About Me

Berlin original Alice Hills’ music was shaped by Berlins streets, squares and subway stations where she has been performing since the age of 17. The sometimes challenging but very rewarding environment helped her perfect her unique singing style that has become her trademark. But the streets have also influenced her songwriting which is always relatable-from breakup songs to issues of society.

Some of the highlights of her career so far was performing for the german chancellor Angela Merkel in 2014 in course of their open door and officially playing at the G20 summit in Hamburg 2017.
Every summer since 2014 she has been going on extended summer busking tours -  also playing at festivals like the Montreux Jazz Festival (Switzerland), the Avignon Theater Festival or at the Edinburgh Fringe Festival.
She is returning to tour Australia from January to the end of April 2018 for her second visit after 2016.

Currently she is working on a new EP which will be her third studio-produced work, since publishing her solo album ‚Songs of Love and Despair‘ in May 2016 and her Band EP ‚UP’ in February 2017.
Her new EP will be released in Spring 2018.

____________________________________________________________________________________________

Die Musik der gebürtigen Berlinerin Alice Hills’ wurde durch ihre bereits 8 Jahre lange Erfahrung als Straßenmusikerin in Berlin stark geprägt. Tagtäglich bespielt sie die Straßen und Bühnen der Welt, welche ihr dabei halfen ihre einzigartig dynamische Stimme zu formen und ihr Songwriting zu perfektionieren. Ihre Lieder sind von ihren eigenen Erfahrungen geprägt- mit Themen von Herzschmerz bis Sozialkritik oder der Selbstfindung.

Bisherige Highlights ihrer Karriere beinhalteten unteranderem 2014 für Angela Merkel in Rahmen vom ‚Tag der offenen Tür im Bundeskanzleramt‘ zu spielen oder 2017 zum offiziellen Programm des G20 Gipfels im Hamburg beizutragen.

Seit 2014 genießt sie 2-monatige Sommer-Straßenmusik-Tourneen durch Europa, währenddessen sie u.a. auch auf dem Renommierten Montreux-Jazz-Festival, Edinburgh-Fringe-Festival oder dem Avignon Theater Festival zu sehen ist. 

Im Januar bis ende April 2018 wird sie zum zweiten Mal (nach 2016) nach Australien zurückkehren, um auch dort auf Tournee zu gehen.

Momentan arbeitet sie an ihrem 3. Musikalischen Release, welches auf ihr Solo-Album ‚Songs of Love & Despair‘ (2016) und ihre Band-EP ‚UP‘ (2017) im Frühling 2018 folgen wird.

Die B.Z sagt: ,,Diese Friedrichshainerin sorgt für Gänsehaut’’

http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/diese-friedrichshainerin-sorgt-fuer-gaensehaut